top of page

Sa., 31. Aug.

|

Labyrinthplatz Zürich

Buchvernissage: Labyrinthische Freiheit

Ilse M. Seifried, seit Jahrzehnten in der Labyrinthbewegung aktiv, kommt mit ihrem Buch „die kunst zu wandeln. Labyrinthische Freiheit“ (2023) nach Zürich. Gespräch moderiert von Dolores Zoé, anschliessend Apéro

Buchvernissage: Labyrinthische Freiheit
Buchvernissage: Labyrinthische Freiheit

Zeit & Ort

31. Aug. 2024, 17:00 – 18:00

Labyrinthplatz Zürich, Kanonengasse 16, 8004 Zürich, Schweiz

Über die Veranstaltung

„Der Labyrinth-Weg wurde von mir immer und immer wieder begangen. Er führt zuerst zur Neugierde, einer Göttin, zur Gemeinschaft, zu mir selbst und dann von allem wieder weg. Wie des Kaiser neue Kleider erschien mir plötzlich das Labyrinth: Ein Aufruf zum Überschreiten anscheinend gegebener Wahrnehmungs- und Denk-Grenzen, die es in `Wirklichkeit` gar nicht gibt!“ 

Ilse M. Seifried, seit Jahrzehnten in der Labyrinthbewegung aktiv, kommt mit ihrem Buch „die kunst zu wandeln. Labyrinthische Freiheit“ (2023) nach Zürich. Im gemeinsamen Gespräch erfahren wir mehr über ihre wissenschaftliche, philosophische und persönliche Entdeckungsreise und gehen ihren Erforschungen und Erfahrungen im Labyrinth nach. Gespräch moderiert von Dolores Zoé, anschliessend Apéro, Kollekte

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page